Beratung und Information zu neuen religiösen und ideologischen Gemeinschaften und Psychogruppen
gefördert durch das
gefördert durch das

ZAHLEN & FAKTEN

Es wurden im Jahr 2019 insgesamt 975 Anfragen beim Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V. registriert. Von den 975 Anfragen erhielten 411 Personen durch ausführliches Informationsmaterial und ein bis zwei klärende Gespräche Hilfestellung von den MitarbeiterInnen des Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V.. In 564 Fällen war ein intensiver und längerer Beratungsverlauf mit bis zu 20 Fachkontakten notwendig.

Um einen besseren Vergleich mit den Vorjahren zu ermöglichen, sind wie jedes Jahr die 411 Informationsanfragen und die 564 Beratungsfälle in zehn Kategorien zusammengefasst worden. Insgesamt sind in den zehn Kategorien Anfragen mit der Bitte um Information und Beratung zu 480 verschiedenen Gruppierungen und Anbietern enthalten (vgl. Diagramm 1).



Diagramm 1: Summe Beratungsfälle und Informationsanfragen

Weiterlesen: Bericht über die Arbeit des Sekten-Info NRW und die Aktivitäten neuer religiöser Gemeinschaften 2019