Beratung und Information zu neuen religiösen und ideologischen Gemeinschaften und Psychogruppen
gefördert durch das
gefördert durch das

AKTUELLES

20.05.2022

Jahresbericht 2021 veröffentlicht

Der Jahresbericht 2021 spiegelt ein arbeitsreiches Jahr der Beratungsstelle wieder. Wie im Jahr zuvor findet die Pandemie und die damit einhergehende gesellschaftliche Verunsicherung ihren Niederschlag in der Statistik der Beratungsarbeit. Dies bedeutete einen Anstieg der Beratungsanfragen um 25%. Beim Thema Verschwörungstheorien gab es nach dem enormen Zuwachs im letzten Jahr einen weiteren Anstieg um 50%. Ein Fachartikel beleuchtet die rechtliche Situation bei Verschwörungstheorien am Arbeitsplatz. In drei Erfahrungsberichten schildern Betroffene ihre Erfahrungen. Aus psychologischer Sicht erläutert ein Fachartikel die Schwierigkeiten selbst mündiger Bürger sich aus extremer Abhängigkeit in konfliktträchtigen weltanschaulichen Gemeinschaft zu befreien.


16.05.2022

Sekten-Info NRW: Verschwörungsideologen wandern von Impfgegnerschaft zu Kremlpropaganda

Mit der Pandemie verbreiteten sich Verschwörungstheorien. Eine Anlaufstelle für Angehörige warnt nach SPIEGEL-Informationen jetzt: Durch den Ukrainekonflikt verschiebt sich das Narrativ der Coronaleugner.


20.01.2022

Podcast-Folge: Ausstieg aus Scientology

Eine Folge aus Dem ARD Podcast "Steffis Mutmacher"

Mit dem Tod ihres Vaters beginnt für Silke eine schwierige Lebensphase. Halt findet sie bei einer neuen Arbeitskollegin. Doch die arbeitet nebenbei für Scientology und bringt auch Silke in Kontakt mit der Organisation. Auch Silke nimmt dort einen Job an, muss umfangreiche Seminare besuchen und hat bald kaum noch Zeit für Freizeit und Freunde. Ihr Glück: Sie hört schließlich auf ihr Bauchgefühl, wartet auf den richtigen Zeitpunkt und steigt aus. Im Gespräch mit Steffi Neu schildert sie ihren Weg raus aus Scientology:

Steffis Mutmacher · Ausstieg aus Scientology · ARD Audiothek (Weiterleitung)


18.11.2021

Aufklärung zu Verschwörungstheorien der Landeszentrale politische Bildung

Die Landeszentrale für politische Bildung NRW hat im Rahmen der Projekte "demokratie leben" eine Expertendoku zum Thema Verschwörungsmythen produziert. Der thematischen Aufklärungsarbeit dienen außerdem zwei Animationsvideoclips.

Die Landeszentrale für politische Bildung des Landes NRW:
"Verschwörungsmythen sind kein neues Phänomen – es gibt sie schon seit Jahrhunderten. Aber warum verbreiten sie sich gerade in Krisenzeiten besonders gut? Wie funktionieren sie – und welche Strategien für den Umgang mit ihnen gibt es? Auf diese und weitere Fragen finden Sie Antworten in unserem neuen Film."

Expertendoku: Webvideo: Verschwörungsmythen - Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen (nrw.de) (Weiterleitung)

Themenübersicht und Animationsclips: https://www.politische-bildung.nrw.de/wir-partner/themen/verschwoerungsmythen (Weiterleitung)
( Clip: Warum wir alle anfällig sind! - "Das glaubt doch keiner, oder doch?" )  & 
( Clip: Wie gehe ich damit um? - "Wie reagieren wenn für uns wichtige Menschen an Verschwörungsmythen glauben?" )


12.10.2021

Querdenken: Judenhass und Friedenslieder - WDR Lebenszeichen

Es ist still geworden um die "Querdenkerinnen" und "Querdenker". Doch aufgeben wollen die Organisatoren ihre Demos nicht. Nach Protesten gegen die Corona-Maßnahmen geht es ihnen nun um "Frieden" und "Freiheit".  WDR Lebenszeichen vom 3.10.2021

Anders als zu Zeiten der Friedensbewegung der 1980er Jahre, versuchen nun zum ersten Mal im Nachkriegsdeutschland Wissenschaftsskeptiker, Esoteriker und Verschwörungsgläubige, Akzente zu setzen. Für Verschwörungserzählungen sind immerhin gut 30 Prozent der Deutschen empfänglich. Sie glauben zum Beispiel, dass führende Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft von hinter ihnen stehenden Mächten – den Juden – gesteuert werden. Manche sind davon überzeugt, dass die mit Hilfe von Impfstoffen die Menschheit ausrotten wollen.

Beim Versuch, den Nebel der ideologischen Versatzstücke zu durchdringen, schaut sich die Autorin bei Demos um, trifft Antisemitismusforscher, fragt beim Sekten-Info NRW, und findet bei Netzaktivist:innen klare Worte.

Autorin: Ute Casper
Redaktion: Brigitte Jünger

Querdenken: Judenhass und Friedenslieder - Lebenszeichen - Sendungen - WDR 5 - Radio - WDR

Zum Nachlesen (PDF): https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/lebenszeichen/querdenker-140.pdf


05.05.2021

Presseschau zum Jahresbericht 2020

Medienberichte anlässlich der Veröffentlichung des Jahresberichtes 2020 am 23. April 2021

WDR: "Wenn Verschwörungsmythen Beziehungen zerstören. Was kann ich tun?" 03.05.2021
Wenn Verschwörungsmythen Bezeihungen zerstören, WDR Rheinland,

WDR: "Viele Gespräche zu Verschwörungsmythen bei Sekten-Info", 22.04.2021
Viele Gespräche zu Verschwörungsmythen bei Sekten-Info - Ruhrgebiet - Nachrichten - WDR

WN: "Beratungsstelle: Verschwörungstheorien blühen in Pandemie", 23.04.2021
Gesundheit: Beratungsstelle: Verschwörungstheorien blühen in Pandemie - NRW - Westfälische Nachrichten (wn.de)

NRZ: "Verschwörungstheorien: Viele Beratungen beim Sekten-Info NRW", 23.04.2021
Verschwörungstheorien: Viele Beratungen beim Sekteninfo NRW - nrz.de

> Artikel

NRZ Artikel 23.04.2021
NRZ Beratung zu Verschwörungstheorien beim Sekten-Info NRW

NRZ Beratung zu Verschwörungstheorien beim Sekten-Info NRW 2

NRZ Beratung zu Verschwörungstheorien beim Sekten-Info NRW 3

 


26.03.2021

Jahresbericht 2020 veröffentlicht

Sie können die einzelnen Artikel hier lesen oder sich den aktuellen Jahresbericht gedruckt zusenden lassen.


17.12.2020

SWR2 WISSEN: Verschwörungsmythen – Was tun, wenn Familie und Freunde abdriften?

In der Corona-Pandemie glauben mehr Menschen an Verschwörungsmythen. Wieso sind die gerade in Krisenzeiten so attraktiv? Und was hilft, um Betroffene beim Ausstieg zu unterstützen? Sabine Riede vom Sekten-Info NRW e.V. zählt zu den InterviewpartnerInnen.

Wie und ob Angehörige den Verschwörungsgläubigen helfen können, hängt sehr vom einzelnen, konkreten Fall ab. Und der Zeitpunkt spielt eine Rolle. Wenn man zum Beispiel im Umfeld mitbekommt, dass jemand erst anfängt, sich mit verschwörungsmythischen Aussagen zu beschäftigen, kann man sie oder ihn etwa unterstützen, diese Aussagen zu überprüfen. Laut Sabine Riede, der Geschäftsführerin der Sekten-Info Nordrhein-Westfalen, ist es wichtig, dass die oder der Betroffene so selbst den Lösungsweg findet. Wenn die Person sich aber schon länger mit Verschwörungsmythen beschäftigt, hilft es meistens eher, mit ihr über die Gefühle und Ängste zu sprechen, die sie beschäftigen. Das ist auch die Strategie von Sabine Riede in den Beratungsgesprächen. (...)

Der Sekten-Info NRW e.V. bietet Beratung an für Angehörige von Verschwörungsgläubigen und leistet Unterstützung bei der Präventionsarbeit:

Checkliste Verschwörungstheorien

Präventionsmaterial zu Verschwörungstheorien

Artikel zum Themenbereich Verschwörungstheorien

Dieser Link leitet weiter zum SWR2 Radio-Feature von Lena Puttfarcken: Umgang mit Verschwörungsanhängern in Familie und Freundeskreis - SWR2


13.12.2020

Galileo Spezial: Unterm Aluhut - warum Verschwörungstheorien boomen

Galileo geht der Verbreitung von kruden Verschwörungstheorien auf den Grund. Dazu hat Galileo auch die Beratungsstelle des Sekten-Info NRW e.V. besucht und die Erfahrungen in der Arbeit zu diesem Thema erfragt.

Der Sekten-Info NRW e.V. bietet Beratung an für Angehörige von Verschwörungsgläubigen und leistet Unterstützung bei der Präventionsarbeit.

Checkliste Verschwörungstheorien

Präventionsmaterial zu Verschwörungstheorien

Artikel zum Themenbereich Verschwörungstheorien

Dieser Link leitet weiter zur Galileo-Folge:
https://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/337-sonntag-galileo-spezial-unterm-aluhut-warum-verschwoerungstheorien-boomen-ganze-folge


26.11.2020

Wie ich auf eine Sekte reinfiel, ohne es zu merken

Ein »Prophet«, strenge Regeln, instrumentalisierter Sex und ein Haftbefehl – nichts davon ahnte ich, als ich meine Hochzeit in einem abgeschiedenen Kloster gefeiert habe. Worauf es ankommt, um problematische Gruppen besser erkennen zu können.

Ein interessant geschriebener Artikel zum Phänomen, das konfliktträchtige Gemeinschaften nicht immer gleich als solche erkennbar sind. Der Journalist Dirk Walbrühl schildert eigene Erfahrungen und gibt hilfreiche Hinweise: Wie ich auf eine Sekte reinfiel, ohne es zu merken (Weiterleitung zu perspective-daily.de)

Checkliste zu konfliktträchtigen Gruppen In der Rubrik Prävention auf dieser Webseite.

Wenn die Gruppe Druck macht! Ein Artikel auf dieser Webseite, der auf die psychologischen Aspekte von Gruppendruck eingeht.