Beratung und Information zu neuen religiösen und ideologischen Gemeinschaften und Psychogruppen
gefördert durch das
gefördert durch das

AKTUELLES

27.05.2019

35 Jahre Sekten-Info

In diesem Jahr, am 24. Mai 2019, existiert die Beratungsstelle bereits seit 35 Jahren.

An dem Anliegen, Betroffenen von neuen religiösen und ideologischen Gemeinschaften durch Information und Beratung Unterstützung zu geben, hat sich nichts geändert. Auch die hohe Anzahl an Beratungsfällen der letzten Jahre hat sich nicht verändert. Aber die Gruppen haben sich verändert, die Anzahl kleiner Gruppen und Einzelanbieter nimmt ständig zu, das erfordert eine aufwendige Recherche und erschwert die Beratung, wenn es keine transparenten Informationen gibt. Es wurden im Jahr 2018 insgesamt 930 Anfragen beim Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V. registriert. Von den 930 Anfragen erhielten 355 Personen durch aus­führliches Informationsmaterial und ein bis zwei klärende Gespräche Hilfestellung von den Mitarbei­terInnen des Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V.. In 575 Fällen war ein intensiver und längerer Beratungsverlauf mit bis zu 25 Fachkontakten notwendig.
Weiterlesen: Bericht über die Arbeit des Sekten-Info NRW und die Aktivitäten neuer religiöser Gemeinschaften 2018